Aktuelles
Wilsdruffer Geschichten 3.0

 

Die Stadtführung der anderen Art geht in eine neue Runde

Liebe Wilsdruffer, leider musste sowohl letztes, als auch dieses Jahr, unsere Reihe „Sonntagsspaziergänge“, die wir mit anderen Wilsdruffer OrtsteArtur Kühne 3.jpgilen zusammen planen und durchführen, abgesagt werden. Wir hoffen sehr, diese im nächsten Jahr dann endlich alle zusammen nachholen zu können. 

Umso mehr freuen wir uns, dass wir es dieses Jahr zumindest wieder geschafft haben, einen Stadtrundgang durch Wilsdruff zu organisieren. Dabei schicken wir unser Konzept der „Wilsdruffer Geschichten“ in eine neue Runde. Diesmal möchten wir Sie zu einer Führung entlang der Wielandstraße einladen. Treffen Sie wieder Wilsdruffer Persönlichkeiten und lernen Sie die Stadtgeschichte durch ihre Augen kennen. Lauschen Sie persönlichen Erzählungen und Anekdoten und erfahren Sie Historisches ganz lebendig und hautnah.

Los geht es am 19. September 2021, 14:00 Uhr, an der Schmiede Hanschmann, Birkenhainer Weg 1.

Am Ende des Rundgangs laden wir Sie noch zu Kaffee und Kuchen im Hof des Amtshofes ein.

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir hoffen, Sie sind dabei und freuen uns auf Sie.

 

Vivien Ernst

Artur-Kühne-Verein Wilsdruff

akv.wilsdruff@gmail.com

www.facebook.com/arturkuehneverein

Tel.: 0172 3530904


 

2. Wilsdruffer Motorradausfahrt 2021

 

Liebe Freunde des Motorradfahrens, da unsere 1. Motorradausfahrt 2020 sehr gut ankam, wir viel Spaß hatten und nicht fehlende Benzingespräche führen konnten, wollen wir es zu einer guten, jährlich wiederkehrenden Tradition werden lassen.

Darum planen wir in diesem Jahr

am Sonntag, 10. Oktober 2021, 08:30 Uhr,

am Parkplatz an der Schiene

 

unsere 2. Ausfahrt zu starten.

Wir hoffen, dass uns Corona zu diesem Zeitpunkt nicht mit einer weiteren Welle überrascht.

Interessenten melden sich bitte wieder unter Tel. 0172 2557256 oder besser auch per E-Mail unter m.normann@t-online.de

Als Meldeschluss haben wir den 26. September 2021 vorgesehen.

Bitte gebt euren Typ des Motorrades und die Personenzahl/Bike an, um die Gruppen schon vorab besser planen zu können. Wer ist bereit, auch als Tourguide zu fungieren, da wir wieder in mehreren Gruppen unterwegs sein werden?

Vorausetzung ist die Befähigung des sicheren Führens des jeweiligMotorradausfahrt 2020.jpgen Zweirades im öffentlichen Straßenverkehr, da wir an diesem Tag gemütlich ca. 180 bis max. 250 km bewältigen wollen. Den späten Nachmittag oder Abend würden wir wieder in einer Wilsdruffer Lokalität ausklingen lassen.

 

Wir hoffen auf eure Teilnahme.

 

Linke Hand zum Gruß

Kerstin und Michael Normann


 

Das 20. Wilsdruffer Blasmusikfest findet nicht statt

 

Liebe Freunde der Wilsdruffer Blasmusik und Dauergäste unseres Blasmusikfestes!

Nach einer langen Durststrecke haben wir alle gemeinsam wieder große Sehnsucht nach Kultur, die man anfassen und live erleben kann. Dieses Gefühl an die große AnzLogo Blasmusik.jpgahl von begeisterten Blasmusikfestgästen weiterzugeben, die jedes Jahr die Saubachtalhalle am 03.Oktober füllen, haben wir uns auf die Fahnen geschrieben.

Aufgrund steigender Corona-Infektionszahlen auch in unserer Region und den damit verbunden Einschränkungen, auch bezüglich der Besucherkapazitäten, lassen aus unserer Sicht keinen Spielraum für die Durchführung eines Blasmusikfestes, wie wir es alle gemeinsam wünschen und aus den vergangenen Jahren kennen.

Liebe Blasmusikfans, die größtmögliche Sicherheit von Gästen, Musikanten und Vereinsmitgliedern vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus, die Gesundheit aller steht im Mittelpunkt unserer Entscheidung. Wir hoffen auf Ihr Verständnis für die Absage in diesem Jahr.


Mit musikalischen Grüßen

 

Karsten Ruby

Feuerwehrblasorchester Wilsdruff e.V.

„Die Wilsdruffer“


 

Mohorn hat eine kleine Bibo

 

An der Bahnhofstraße in Mohorn wurde durch den Ortschaftsrat eine von der Telekom erworbene ehemalige Telefonzelle aufgestellt. Durch ehrenamtliche Helfer, unter Leitung von Frank Stockmann, wurde das Fundament gegossen und die Zuwegung gepflastert. Diese Zelle findet als öffentlicher Bücherschrank eine neue Verwendung. Er dient dazu, Bücher kostenlos, anonym und ohne jegliche Formalitäten zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten und ist an allen Tagen im Jahr frei zugänglich. Es gibt auch eine Liste öffentlicher Bücherschränke in Sachsen, einfach hier klicken.

Weitere Bücherschränke in der Nähe finden Sie auf dem Dorfplatz in Pesterwitz sowie im Ortszentrum von Hetzdorf. Der Ortschaftsrat hofft auf großes Interesse und sorgfältigen Umgang mit den Büchern.

Das Ziel ist: „Nimm ein Buch, bring ein Buch, lies ein Buch“

 

André Börner

Ortsvorsteher Mohorn-Grund


 

Schatzkisten gesucht

 

Für unseren Festumzug suchen wir historische Informationen, welche vom Alltag und Leben in Kesselsdorf erzählen. Das können Fotos, Postkarten, Gegenstände unterschiedlichster Art und alle andeSchatzkisten.jpgren festgehaltenen Erinnerungen sein. Als Verein haben wir jetzt auch die Möglichkeit, Schmalfilme kostenlos zu digitalisieren. Vielleicht schlummern bei Ihnen noch ein paar geschichtliche Schätze?

Bitte kontaktieren Sie uns unter info@kesselsdorf800.de oder 0177 3053000 (Frau Mende).

Sei dabei – gestalte deine 800-Jahrfeier mit!

800 Jahre Kesselsdorf 2023 e. V.


 

Selbstbestimmte Vorsorge mit dem „Notfalllotsen“ – Broschüre erschienen

 

Haben Sie für einen Notfall vorgesorgt und dabei an alles gedacht? Wo liegen die wichtigen Unterlagen? Wer besitzt welche Vollmachten, um im Falle der eigenen Handlungsunfähigkeit wichtige Entscheidungen in Ihrem Sinn treffen zu können? 2021-Notfalllotse.jpg

Eine Krankheit oder ein Unfall kommt immer unerwartet. Um vorbereitet zu sein, hat das Landratsamt jetzt eine Notfallmappe erstellt, die Ihnen einen Überblick über die im Ereignisfall zu regelnden Sachverhalte gibt. „Mit dem „Notfalllotsen“, der nun erschienen ist, wird Ihnen eine ausfüllbare und auch digital zur Verfügung stehende Hilfestellung an die Hand gegeben, um eigene Vorsorge zu treffen und damit auch Angehörigen eine wichtige Grundlage zu geben, um im Zweifel die richtigen Entscheidungen zu treffen.“, so Landrat Michael Geisler.

Die Vorlagen reichen von wichtigen Telefonnummern, medizinischen Daten bis hin zu Übersichten über Versicherungen und Verträge. Nicht zuletzt sind Mustervorlagen für eine Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung enthalten.

Der „Notfalllotse“ ist in Ihrer Stadt-/Gemeindeverwaltung sowie in den Bürgerbüros des Landratsamtes erhältlich. Digital steht er auf der Internetseite des Landratsamtes unter www.landratsamt-pirna.de/publikationen.html zur Verfügung.


 

 

Unsere Straßennamen im Wandel der Zeit

Straßenn.png

 

Mehrfache Führung von Straßennamen in Wilsdruff
mit Ortsteilen, Abschaffung, Informationen zum Stand

Download: Straßennamen im Wandel