Schulen

Die Stadt Wilsdruff zählt vier Grundschulen, eine Oberschule und ab Sommer 2019 ein Gymnasium. Das Stadtgebiet wird in drei Grundschulbezirke eingeteilt: Mohorn, Oberhermsdorf und Wilsdruff.

Schulanmeldung für das Schuljahr 2020/2021

Nach der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus über Grundschulen im Freistaat Sachsen (Schulordnung Grundschulen – SOGS) sind Kinder, die bis zum 30. Juni 2020 das sechste Lebensjahr vollenden (Geburtszeitraum vom 01.07.2013 bis 30.06.2014), von ihren Erziehungsberechtigten zum Schulbesuch in einer Grundschule im zuständigen Schulbezirk anzumelden.

Kinder, die das sechste Lebensjahr später vollenden, können angemeldet werden. In Ausnahmefällen können Kinder auch vorzeitig eingeschult werden, wenn sie den erforderlichen Entwicklungsstand erreicht haben.

Die Anmeldung an den Grundschulen der Stadt Wilsdruff findet im Sekretariat der jeweiligen Grundschule im zuständigen Schulbezirk statt.

• Grundschule Mohorn

  Schulberg 10, 01723 Wilsdruff, OT Mohorn, Mittwoch, 21.08.2019, von 07:00 bis 17:00 Uhr;

• Grundschule Oberhermsdorf,

  Hauptstraße 24, 01737 Wilsdruff, OT Oberhermsdorf, Donnerstag, 22.08.2019, 07:00 bis 17:00 Uhr;

• Grundschule Wilsdruff

  Nossener Straße 21 a, 01723 Wilsdruff, Dienstag, 03.09.2019, von 07:00 bis 17:00 Uhr;

 

Zu den jeweiligen Schulbezirken gehören folgende Ortsteile:

• Grundschulbezirk Mohorn

  Grund, Herzogswalde, Blankenstein, Helbigsdorf und Mohorn

• Grundschulbezirk Oberhermsdorf

  Braunsdorf, Kesselsdorf, Kleinopitz und Oberhermsdorf

• Grundschulbezirk Wilsdruff

  Birkenhain, Grumbach, Kaufbach, Limbach und Stadt Wilsdruff

Dies gilt auch für die Kinder, die im Schuljahr 2019/20 zurückgestellt wurden bzw. vorzeitig eingeschult werden sollen.

Zur Anmeldung sind die Geburtsurkunde des anzumeldenden Kindes, der Personalausweis der/des Personensorgeberechtigten sowie der Sorgerechtsnachweis bei getrennt lebenden Erziehungsberechtigten vorzulegen.

Bei der Anmeldung ist die Teilnahme des Kindes nicht erforderlich.

Alle Eltern und sonst Sorgeberechtigten werden gebeten, ihr Kind in ihrem entsprechenden Schulbezirk anzumelden.