Stellenausschreibungen der Stadt Wilsdruff
Anlagenmechaniker (m/w/d)

 

Der Eigenbetrieb Trinkwasserversorgung „Braunsdorfer Höhe“ (ETBH) der Stadt Wilsdruff sucht ab dem 01.04.2022 einen Anlagenmechaniker (m/w/d)im Bereich Wasserversorgung in Vollzeit. Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Der Eigenbetrieb Trinkwasserversorgung „Braunsdorfer Höhe“ (ETBH) wurde am 01.01.2007 gegründet und versorgt seitdem die Stadt Wilsdruff und 9 Ortsteile mit Trinkwasser.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung des allgemeinen Betriebsdienstes im Trinkwassernetz
  • teilweise selbständige Durchführung von Schalthandlungen im Rohrnetz bei Rohrschäden oder Störungsbeseitigung, einschließlich der zugehörigen Kundeninformationen bei Versorgungsunterbrechungen
  • Wartung, Inspektion und Instandhaltung der Wasserarmaturen sowie der Beschilderung
  • Hydrantenkontrollen und Leitungsspülungen
  • Bearbeitung von Bauwasseranträgen
  • Mitwirkung bei der Betreuung und Abnahme von Baustellen für die Rohrnetzinstandhaltung
  • Bestandspflege
  • Selbständige Durchführung von Wasserzählerwechsel (Hauswasser- und Großwasserzählerwechsel)

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene technische Berufsausbildung, z.B. als Anlagenmechaniker (m/w/d), Elektroniker (m/w/d), Mechatroniker (m/w/d)
  • wünschenswert sind Berufserfahrungen im Bereich der Wasserversorgung
  • gute EDV/ IT-Kenntnisse (MS-Office Anwendungen)
  • Besitzer eines Führerscheins der Klasse B mit Fahrpraxis
  • strukturierte, selbständige, sorgfältige und saubere Arbeitsweise
  • körperliche Belastbarkeit, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen
  • Einsatzbereitschaft an Wochenenden und Feiertagen
  • Wohnsitz im Stadtgebiet Wilsdruff oder in näherer Umgebung bis zu 20 km Entfernung

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • eine attraktive Vergütung nach TVöD im Tarifbereich Ost, Jahressonderzahlung, Leistungsentgelt und vermögenswirksame Leistungen
  • Leistungen zur Zusatzversorgung in der Zusatzversorgungskasse Sachsen

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Qualifikationsnachweise und Beurteilungen), die Sie bitte bis zum 18.02.2022, 12:00 Uhr (Posteingang) an den

 

Eigenbetrieb Trinkwasserversorgung „Braunsdorfer Höhe“ (ETBH)

Nossener Str. 20

01723 Wilsdruff

 

oder per E-Mail an andreas.clausnitzer@svwilsdruff.de (ausschließlich im PDF-Format als zusammenhängendes Dokument) richten.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden nach Maßgabe des Neunten Buchs Sozialgesetz bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Später eingehende Bewerbungen oder unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.

Wir senden keine Bewerbungsunterlagen zurück. Gerne können Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beilegen. Andernfalls vernichten wir die Unterlagen datenschutzkonform nach Abschluss des Auswahlverfahrens. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Weitergehende Informationen zu den Aufgabengebieten erhalten Sie telefonisch unter 035204 463-112 von Herrn Clausnitzer.


Gleichzeitig weisen wir Sie darauf hin, dass wir im Zuge der Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens elektronisch verarbeiten. Bitte senden Sie uns hierzu Ihre Einwilligungserklärung zu, damit wir Sie im Verfahren berücksichtigen können. Einen Vordruck hierfür finden Sie hier.


 

 

Rettungsschwimmer (m/w/d) und einen Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d)

 

Die Stadt Wilsdruff sucht für das attraktive und sehr schön gelegene Waldbadin Grund ab der Saison 2022 (spätestens 01.04.2022) einen Rettungsschwimmer (m/w/d) und einen Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d) in Voll- bzw. Teilzeit. Die Arbeitszeit richtet sich während der Badesaison nach den Öffnungszeiten des Waldbades. Außerhalb der Badesaison erfolgt die Unterstützung des städtischen Bauhofes.  

Ihre Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der Beaufsichtigung des Schwimm- und Badebetriebes
  • Rettung verunfallter Badegäste und Durchführung von Erste Hilfe Maßnahmen
  • Ausführung von Ordnungs- und Sicherheitsaufgaben
  • Betreuung und Steuerung technischer Anlagen
  • Reinigung, Pflege und Instandhaltung der Außen- und Sanitäranlagen
  • Winterarbeit auf dem städtischen Bauhof

Ihr Profil:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Schwimmmeister, Meister für Bäderbetriebe bzw. Fachangestellter für Bäderbetriebe (m/w/d)
  • aktuelles Rettungsschwimmerabzeichen „Silber“ (nicht älter als zwei Jahre)
  • aktuelle Ausbildung in der Ersten Hilfe und Herz-Lungen-Widerbelebung
  • Erfahrungen in der Badeaufsicht sind wünschenswert
  • Bereitschaft zu Schicht-, Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Zuverlässigkeit, Engagement und Flexibilität

Wir bieten Ihnen:

  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Vergütung entsprechend TVöD
  • zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes prägnantes Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zeugnisse und Beurteilungen) die Sie bitte bis spätestens zum 28.02.2022 an die

Stadtverwaltung Wilsdruff
Nossener Str. 20
01723 Wilsdruff

oder per E-Mail an post@svwilsdruff.de (ausschließlich im PDF-Format als zusammenhängendes Dokument) richten.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden nach Maßgabe des Neunten Buchs Sozialgesetz bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Bewerbung ist ein Nachweis über die Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.

Später eingehende Bewerbungen oder unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.

Wir senden keine Bewerbungsunterlagen zurück. Gerne können Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beilegen. Andernfalls vernichten wir die Unterlagen datenschutzkonform nach Abschluss des Auswahlverfahrens. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Weitergehende Informationen zu den Aufgabengebieten erhalten Sie telefonisch unter 035204 463-208 von Frau Schwerdtner.


Gleichzeitig weisen wir Sie darauf hin, dass wir im Zuge der Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens elektronisch verarbeiten. Bitte senden Sie uns hierzu Ihre Einwilligungserklärung zu, damit wir Sie im Verfahren berücksichtigen können. Einen Vordruck hierfür finden Sie hier.