Stellenausschreibungen der Stadt Wilsdruff

Wilsdruff ist eine Kleinstadt mit ca. 14.000 Einwohnern und ist im nordwestlichen Teil des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gelegen. Die Stadt hat mit ihren 13 Ortsteilen attraktive Wohn- und Gewerbestandorte, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten, ein Freibad,  mehrere Kindertagesstätten, Grundschulen, eine Oberschule und ein Gymnasium zu bieten. 

Die Stadt Wilsdruff sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/nSachbearbeiter/in für das Bürgerbüro mit Aufgaben im Ordnungsamt mit einem Beschäftigungsumfang von 33 Wochenstunden.

Die Stelle ist vorerst als Krankheitsvertretung befristet.

Bei Eignung und der Bereitschaft zur Übernahme von anderen Tätigkeitsfeldern in den Fachämtern besteht die Möglichkeit einer weiteren Befristung mit der Option auf Entfristung.

Das Aufgabengebiet Bürgerbüro umfasst schwerpunktmäßig: 

  • Bearbeitung von Melde-, Pass- und Ausweisangelegenheiten

  • Fortschreibung und Pflege des Melderegisters

  • Erteilung von Melderegisterauskünften

  • Bearbeitung von Anträgen auf Führungszeugnis/ Auskunft Gewerbezentralregister

  • Vornahme von Beglaubigungen

  • statistische Angelegenheiten

 

Das Aufgabengebiet Ordnungsamt umfasst schwerpunktmäßig: 

  • polizeiliche Überwachung der innerstädtischen Bereiche und öffentlichen Anlagen sowie der Außenbezirke

  • Verkehrsüberwachung (ruhender Verkehr), Durchführung von Kontrollen und die Durchsetzung von Maßnahmen unter anderem im Bereich des Polizei-, Gewerbe-, Gaststätten-, Straßenverkehrs-, Immissionsschutz- und Jugendschutzrechts sowie der städtischen Polizeiverordnungen und Satzungen

 

Anforderungsprofil:

Wir erwarten von Ihnen: 

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbarer Abschluss

  • Erfahrungen im öffentlichen Dienst wünschenswert

  • souveräner Umgang mit den Microsoft Office-Produkten

  • Führerschein der Klasse B

  • Bereitschaft zur Verlagerung der Arbeitszeit im Rahmen der vertraglich festgelegten Wochenarbeitszeit  und an Wochenenden

  • Bereitschaft zur Teilnahme an fachspezifischen Weiterbildungen

  • selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, persönliches Engagement, Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit und Eigeninitiative sowie Durchsetzungsvermögen und das erforderliche Gespür für situationsgerechtes Handeln

  • Bereitschaft zum Tragen von Dienstkleidung

  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenz

  • ein sicheres und freundliches Auftreten sowie service- und kundenorientiertes Verhalten

  • wünschenswert sind Kenntnisse mit den Programmen MESO sowie im Dokumentenmanagementsystem VIS

  • Rechtskenntnisse im Bereich des Melde-, Ausweis- und Passrechts sowie Kenntnisse im Ordnungsrecht sind wünschenswert

 

Wir bieten Ihnen: 

  • einen abwechslungsreichen und modernen Arbeitsplatz

  • Vergütung in der Entgeltgruppe 6 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)  

  • die zusätzliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes

  • sorgfältige Einarbeitung durch engagierte Kollegen

Behinderte Bewerber/innen im Sinne des § 68 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Regelungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes werden beachtet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugniskopien, Tätigkeitsnachweisen und Beurteilungen, die Sie bitte bis zum 20.02.2019 (Posteingang) an die

Stadtverwaltung Wilsdruff

Nossener Str. 20

01723 Wilsdruff

richten. Bitte geben Sie zur einfacheren Kommunikation eine Mailadresse an.

Später eingehende Bewerbungen oder unvollständige Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.

Wir senden keine Bewerbungsunterlagen zurück. Gerne können Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beilegen. Andernfalls vernichten wir die Unterlagen datenschutzkonform nach Abschluss des Auswahlverfahrens. Die Reisekosten zur Teilnahme am Vorstellungsgespräch werden nicht erstattet.

Weitergehende Informationen zu den Aufgabengebieten erhalten Sie telefonisch unter 035204 463-100 von Amtsleiterin Heike Lehmann.