Stellenausschreibungen der Stadt Wilsdruff

 

In der Stadt Wilsdruff ist nach Ablauf der regulären Amtszeit des Stelleninhabers die Stelle

 

Beigeordneter (w/m/d)

 

zum 1. Februar 2023 zu besetzen.

Wilsdruff ist eine Kleinstadt mit 14.712 (Stand: 03.06.2022) Einwohnern und ist im nordwestlichen Teil des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge gelegen. Wilsdruff verfügt neben dem historischen Stadtkern über 13 weitere Ortsteile. Wilsdruff zeichnet sich durch ein vielfältiges Angebot an Freizeiteinrichtungen aus und ist geprägt durch Natur und Erholung sowie modernen Industriegebieten. Attraktive Wohnstandorte sowie mehrere Kindertagesstätten und Schulen bieten eine gute Voraussetzung für eine zukunftsorientierte Entwicklung.

Der Beigeordnete (w/m/d) wird gemäß § 56 der Gemeindeordnung für den Freistaat Sachsen durch den Stadtrat gewählt und für die Dauer von 7 Jahren als Beamter (w/m/d) auf Zeit bestellt. Der Beigeordnete (w/m/d) vertritt den Bürgermeister in seinem Geschäftskreis und ist in erster Linie allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Seinem Geschäftsbereich sind die Trinkwasser- und Abwasserentsorgung im Stadtgebiet sowie das Hauptamt zugeordnet. Änderungen der Geschäftskreise sind möglich und bleiben dem Stadtrat der Stadt Wilsdruff vorbehalten.

Wählbar ist, wer die Voraussetzungen des § 7 Beamtenstatusgesetzes für die Ernennung zum Beamten (w/m/d) auf Zeit erfüllt und die für dieses Amt erforderliche Eignung, Befähigung und Sachkunde besitzt. Wahl, Amtszeit, Rechtsstellung und Besoldung richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

Ihr Profil:

Gesucht wird eine vertrauensvolle, engagierte und entscheidungsfreudige Führungspersönlichkeit mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Einsatzbereitschaft sowie der Fähigkeit, einen Geschäftsbereich leistungsorientiert, wirtschaftlich und bürgernah zu führen.

Die für die angestrebte Stelle erforderliche Eignung, Befähigung und Sachkunde ist anhand des bisherigen beruflichen Werdegangs, der vorliegenden Qualifikationen und Abschlüsse nach §16 Absatz 2 Nummer 2 des Sächsischen Beamtengesetzes (SächsBG) nachzuweisen. Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbaren Führungspositionen, vorzugsweise im öffentlichen Dienst sowie Kommunalpolitische Erfahrungen, werden erwartet.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre vollständige Bewerbung bis zum 31. August 2022 an die

 

Stadt Wilsdruff

Herrn Bürgermeister Ralf Rother

Nossener Straße 20

01723 Wilsdruff.

oder per E-Mail an post@svwilsdruff.de

 

 

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

-        ein aussagekräftiges handschriftliches Anschreiben

-        einen Lebenslauf,

-        Zeugnis/Urkunde des Berufsabschlusses,

-        relevante Arbeitszeugnisse und

-        Qualifikationsnachweise

 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie diesen Gleichgestellte im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis über die Schwerbehinderung/ Gleichstellung ist der Bewerbung beizulegen.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Nach dem Stichtag eingehende Bewerbungen werden nicht mehr berücksichtigt.


Gleichzeitig weisen wir Sie darauf hin, dass wir im Zuge der Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens elektronisch verarbeiten. Bitte senden Sie uns hierzu Ihre Einwilligungserklärung zu, damit wir Sie im Verfahren berücksichtigen können. Einen Vordruck hierfür finden Sie hier.