Aktuelles
Information zum Wilsdruffer Wochenmarkt

Der letzte Markttag in diesem Jahr ist am 21. Dezember 2017. Ab 11. Januar 2018, und damit zum ersten Markttag des neuen Jahres, bieten die Händler wieder wie gewohnt donnerstags ihre Waren an.


 

Der Gewerbeverein informiert

Bald ist es wieder soweit und die Adventszeit steht vor der Tür. Wie bereits in den letzten Jahren gestaltet der Gewerbeverein, um das Warten auf den 24. Dezember 2017 etwas zu verkürzen, in diesem Jahr bereits den 6. Wilsdruffer Adventskalender. Die Gewerbetreibenden laden Sie dazu recht herzlich ein.

Berichtigung des 6. Wilsdruffer Adventskalenders

Am 21. Dezember 2017 bekommen Sie die Wimpernverlängerung-/Verdichtung für 99,00 Euro nicht, wie im letzten Amtsblatt veröffentlicht, bei Auszeit – Kosmetik und Wellness, sondern in der Beautylounge „Verwöhnzeit“ bei Sandra Weidner.

Adventskalender 2017_Seite_1.jpg

 

 

Museum_Welt der Kleinen_2017.jpg


 

MCV-Fasching 2017_2018.jpg


 

Der Nikolaus kommt wieder nach Grumbach

Nikolaus Grumbach_2017.pngAus organisatorischen Gründen schafft es der Nikolaus dieses Jahr erst am

Montag, 11. Dezember 2017, 17:00 Uhr,

in Grumbach zu sein. Dazu laden wir alle Kinder mit ihren Eltern und Großeltern recht herzlich in den Hofgarten der Restauration „Julius Kost“ ein.

Alle Kinder im Alter bis 10 Jahre, welche in Grumbach wohnen oder eine Einrichtung in Grumbach besuchen (Kindergarten, Evangelische Grundschule, Sportverein, Feuerwehr etc.) und gern den Nikolaus kennenlernen möchten, sollen einen geputzten und mit einem Namen und Vornamen versehenen Stiefel abgeben. Dies ist wie folgt möglich:

  • am 8. Dezember 2017, von 09:00 bis 11:00 Uhr, bei der Obstsammelstelle Wolf, Wilsdruffer Straße 5, 01723 Grumbach
  • bis zum 8. Dezember 2017, jeweils bis 17:00 Uhr, in der evangelischen Grundschule und im Natur-Kinderland Grumbach
  • ebenfalls bis zum 8. Dezember 2017, Kinder der Grumbacher Vereine bei ihren Trainern und Betreuern

Wie gewohnt, werden bei romantischem Advents-Flair unter anderem Grumbacher Kartoffelspezialitäten, Glühwein, Kinderpunsch, Grillwurst und Knüppelkuchen die kleinen und großen Gäste erfreuen. Die musikalische Einstimmung übernimmt, wie es nun schon eine gute Tradition geworden ist, wieder der Wilsdruffer Posaunenchor. Die Kinder der Kindertagesstätte Natur-Kinderland Grumbach werden die Gäste mit ein paar Kinderliedern erfreuen und auf das kommende Weihnachtsfest einstimmen. In der Veranstaltungsscheune der Restauration Julius Kost erwartet die Kinder eine kleine Bastelstraße, wo sie ihre Fingerfertigkeit, unter Anleitung der Erzieher der Kita Grumbach, unter Beweis stellen können. Für die Kinder sind kleinere Naschereien, Knüppelkuchen am Lagerfeuer und der Kinderpunsch kostenfrei. Die Erwachsenen bitten wir, etwas Kleingeld bereit zu halten.

 

Steffen Fache

Ortsvorsteher


 

Lieder und Geschichten zum 3. Advent

Rittergut Limbach_3. Advent_2017.jpg„Sind die Lichter angezündet …“

Wenn es heute noch eine Zeit für Lieder und Geschichten gibt, dann ist es Weihnachten. Jeder trägt Erinnerungen an dieses Fest in sich – sie sind fest verbunden mit dem Duft, den bekannten Mythen und geliebten Traditionen. Kathy Leen (Geschichten und Gesang) und Prof. Holger Miersch (Klavier) wollen in ihrem Programm genau dort ansetzten. Freuen Sie sich auf bekannte Weisen, auf kleine Anekdoten und kurzweilige Erzählungen. Tauchen Sie ein in den Zauber der Weihnacht mit diesem heiter-besinnlichem Programm.

Sonntag, 3. Advent, 17.12.2017, 17:00 Uhr, Rittergut Limbach

Einlass ab 16:00 Uhr

Karten zu 10,00 Euro erhalten Sie an der Abendkasse, in der Bücherstube Siegemund in Wilsdruff oder telefonisch bei Sylvia Timm 01577 3979902.

 

Björn Häusermann


 

Kaufbacher Pferde-Weihnachtsspaziergang

Pferde-Weihnachtsspaziergang Kaufbach_2017.JPGFüchse, Schimmel, Braune, Schecken und Rappen - eine bunte Palette verschiedener Farben und Pferderassen wird auch am diesjährigen Weihnachtsspaziergang der Pferde in Kaufbach teilnehmen. Am 24.Dezember 2017, ab 10:00 Uhr, ist es wieder so weit. Ab der White Horse Ranch geht es über die Dorfstraße, Windmühle, Steinbacher Weg und Oberstraße. Wie alle Jahre geht der Weihnachtsmann die große Runde mit und hat für alle Kinder, die an der Straße die Pferde begrüßen, Bonbons im Gepäck. Spazierengehen mit den Pferden wird generell auf der Ranch groß geschrieben. Es stärkt das Vertrauen zwischen Mensch und Pferd, da der Kontakt enger ist, als beim Reiten. Es lehrt die Menschen, die Reaktionen der Pferde besser zu verstehen und ist eine schöne Abwechslung zu jeder Jahreszeit für beide Seiten.

 

Gerhard Esfeld