6.1.4 Einschränkungen der Zulässigkeit von Nebenanlagen

Entsprechend § 14 BauNVO sind Nebenanlagen in allen Baugebieten allgemein zulässig, wenn durch die Festsetzungen des Bebauungsplanes nichts anderes bestimmt wird.

Für das Plangebiet werden mit den getroffenen Festsetzungen Regelungen zur Zulässigkeit von Nebenanlagen getroffen. Außerhalb der überbaubaren Grundstücksfläche sind nur Einfriedungen sowie Stellplätze und Zufahren zulässig. Ausnahmsweise sind auch Aufschüttungen bis zu einer Höhe von 2 m zulässig, soweit sie zur Schaffung der Produktions- bzw. Ladeebene oder zur Abschirmung der baulichen Anlagen erforderlich sind. Mit der Festsetzung soll eine entsprechende Flexibilität für die zukünftigen Anforderungen eines Industriegebiets geschaffen werden.