Das Ordnungsamt informiert:
Verkehrseinschränkungen:

Allgemein

Auf Grund von Arbeiten im Zuge der Beseitigung von Hochwasserschäden kann es vereinzelt zu Behinderungen kommen. Beachten Sie hierzu bitte die örtlichen Beschilderungen und Hinweise.

Während der angezeigten Baumaßnahmen sind Einschränkungen oder Behinderungen des Fußgänger- und Fahrzeugverkehrs nicht auszuschließen. Bitte achten Sie auf die örtlichen Umleitungsempfehlungen.

 


 

NEU! Ab sofort bietet Ihnen die Stadt Wilsdruff eine direkte Baustelleninformation an. Bitte nutzen Sie hierfür folgenden Link: Baustelleninformationssystem. Über die Eingabe des gewünschten Datums und den entsprechenden Ort erhalten Sie die erforderlichen Mitteilungen zu aktuellen Baustellen und Verkehrsbehinderungen.


 

Grumbach

In nächster Zeit kann es in diesen Ortsteilen zu Einschränkungen aufgrund des Breitbandausbaus kommen.

Im Zeitraum 19.06.2017 bis 22.09.2017 betrifft dies insbesondere die Wilsdruffer Straße, den Mühlweg, den Bahnhofsweg, die Bergstraße sowie die Braunsdorfer Straße.


 

Grund

Die Wasserversorgung Weißeritzgruppe trägt sich seit längerer Zeit mit dem Gedanken der Auswechslung eines Teils der Trinkwasserleitung im Bereich der Hetzdorfer Straße. Die Leitungen liegen in einigen Abschnitten im Privatland und sollen teilweise in den öffentlichen Bereich verlegt werden. Die Bauarbeiten wurden durch die Weißeritzgruppe ausgeschrieben und sollten kurzfristig umgesetzt werden. Leider fand sich kein geeigneter Baubetrieb. Die Ausschreibung soll deshalb wiederholt werden. Die Durchführung der Bauarbeiten ist nunmehr für den Herbst vorgesehen. Im Zuge der Bauausführung wird es zur Vollsperrung der Hetzdorfer Straße ab der Triebisch bis zum Abzweig Obergrund kommen.


 

Herzogswalde

Der Gehwegausbau wird unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung entlang der B 173 ausgeführt.


 

Kesselsdorf

Im Zeitraum vom 17.08. bis 30.09.2017 bestehen Verkehrseinschränkungen bezüglich Breitbandausbau an folgenden Straßen:

  • Alte Poststraße
  • Zum Sportplatz
  • An der Kleinbahn

 

Wilsdruff

Die vorbereitenden Arbeiten des Gymnasiums beginnen am 21. August 2017 mit der Baustraße und der Baustelleneinrichtung. Bereits jetzt werden mit der Verlegung der Trinkwasserringschlussleitung vorbereitende Arbeiten für die Erschließung des Gymnasiums durchgeführt. Wir möchten Sie darüber informieren, dass ab sofort bis zum Ende der Bauzeit, voraussichtlich August 2019, die Zaunanlage der Grundschule verschlossen bleibt. Ein Durchgang durch die Baustelle ist nicht möglich!

 


Am 25. und 26. August 2017 ist in der Zeit von 18:00 bis 01:00 Uhr der Innenstadtbereich aufgrund der Kneipennacht und Blasmusik „Non-Stop“ voll gesperrt. Die örtliche Beschilderung und Umleitungsführung ist zu beachten.


 

Pohrsdorf

Bezüglich Hochwasserschadensbeseitigung ist der Landbergweg bis 27.08.2017 gesperrt.


 

Sonstiges:

An alle Hundebesitzer

Aus gegebenem Anlass weist die Stadt Wilsdruff auf die Einhaltung der Polizeiverordnung §§ 5 und 6 hin. Folglich sind Hunde innerhalb von Wohngebieten, in Parkanlagen und bei größeren Menschenansammlungen an der Leine zu führen. Zudem müssen Hunde in größeren Menschenansammlungen einen Maulkorb tragen. Von öffentlichen Liegewiesen und Spielplätzen sind Hunde fernzuhalten. Wir bitten Sie, die durch Ihren Vierbeiner verursachten Verunreinigungen unverzüglich zu beseitigen. Ordnungswidrigkeiten können entsprechend geahndet werden.


 

Hecken, Sträucher und Bäume an Straßen und Gehwegen bitte zurückschneiden!


Aus aktuellem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass Hecken, Sträucher und Bäume zum Teil stark auf Gehwege und Straßen hineinwachsen, somit diese oft nur mit Einschränkung benutzt werden können. Die Eigentümer bzw. Nutzungsberechtigten werden deshalb gebeten, die entlang der Gehwege oder Straßen stehenden Hecken, Sträucher und Bäume, deren Äste und Zweige in den Straßen- und Gehwegraum hineinragen, im Interesse der Verkehrssicherung und zur Vermeidung von Schadenersatzansprüchen, zurück zu schneiden. Des Weiteren prüfen Sie bitte, ob Straßenlaternen sowie Verkehrszeichen nicht durch Äste und Zweige verdeckt werden, dass diese ihrer Schutzfunktion nicht mehr nachkommen können.

Das Lichtraumprofil bei Straßen vom Rand der befestigten Fahrbahn (Bordstein) beträgt 0,50 m zur Seite und 4,50 m in der Höhe, sowie über Rad- und Fußwegen 2,50 m in der Höhe.


Ansprechpartner:
Jan Stelzner
Adresse:
Nossener Straße  20, 01723 Wilsdruff
Telefon:
0172 3693900